Brot Croutons

Wer kennt es nicht von uns? Vom großen Laib Brot ist noch ein trocken gewordenes Stückchen über und zum Wegwerfen ist es einfach viel zu wertvoll. Mein Tipp: Brot Croutons! Sie sind einfach eine herrliche Suppeneinlage die man nach Belieben verfeinern kann. Deshalb zeige ich dir in diesem Beitrag wie ich meine schnellen Brot Croutons zubereite und du nie wieder ein schlechtes Gefühl hast, wenn dir ein Stückchen Brot übrig bleibt.

Am Ende des Beitrages findet ihr noch ein wundervolles Cremesuppen Rezept von der lieben Verena von „vrenali.kocht„, das ihr auf keinen Fall verpassen dürft.

Zutaten

  • ca. 150 g trockenes Brot
  • 20 g Olivenöl
  • 15 g Butter
  • 10 g Parmesan
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

Zuerst das trockene Brot mit einem Messer in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Hervorragend eignet sich dazu auch der Würfelschneider von Kenwood, mit dem du problemlos auch größere Mengen zu Hause in Würfel schneiden kannst.

Das Olivenöl und die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die Knoblauchzehe dazugeben. Damit sich der Knoblauchgeschmack noch intensiver entfaltet, kann dieser davor noch in Scheiben geschnitten werden.

Wenn das Fett in der Pfanne heiß geworden ist wird der Knoblauch entfernt und die Brotwürfel hinzugefügt. Danach die Hitze am Herd reduzieren, damit die Brotwürfel langsam rösten und das Wasser in den Würfeln verdampfen kann.

Der geriebene Parmesan kommt auf die Brotwürfel, wenn sie bereits die geröstete Farbe haben. Nochmal kurz durchschwenken und die Brot Croutons können vom Herd genommen werden. Zum Schluss noch bei Bedarf mit etwas Salz, Pfeffer und verschiedenen Kräutern verfeinern.

Die köstlichen Brot Croutons lassen sich nun verschlossen für ein paar Tage lagern, oder sie werden am besten gleich in der nächsten Cremesuppe von der lieben Verena gegeben.

Viel Spaß beim Backen!
Christopher

Foto: Verena Schnegg von vrenalikocht.com

Cremesuppen Rezept: http://www.vrenalikocht.com/post/b%C3%A4rlauch-waldknoblauch-volksmund
Blog von Verena: http://www.vrenalikocht.com
vrenali.kocht auf Instagram: http://www.instagram.com/vrenali.kocht/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: