Kurier Oberösterreich

Das echte Flesserl

In der Nr. 01/2020 Kurier Oberösterreich Ausgabe berichtete Magdalena Meergraf über das echte Flesserl. Darin beschreibt sie was ein gutes Mohnflesserl ausmacht und warum man lieber nicht Mohnweckerl zu ihm sagt. Weiters geht sie auf die oft sehr diskussionsfreudige Frage ein: mit oder ohne Salz? Sehr schmeichelhaft wird auch eine Alltagsszene dargestellt, in der ein Kunde ein Mohnflesserl beim Bäcker bestellt, was nicht immer problemlos von statten geht.

Mohnflesserl flechten

Salzkammergut

Weiter geht es dann mit der Geschichte über das beliebte Salzkammergut. Darin wird auch geklärt wie das Salz auf die Mohnflesserl gekommen ist. Dazu habe ich auch einen Beitrag selbst geschrieben, den ihr unter diesem Link finden könnt: https://christopherlang.at/2018/08/30/das-mohnflesserl/

Linzer Salzflössel flechten

Foto: ©MKD – Meisterschule für Kommunikationsdesign ©Bäckerei Brandl Linz

Tipps vom Profi

Abschließend gab es dann noch ein paar Worte über mich und meinen Werdegang. Der wichtigste Tipp für die Mohnflesserl von mir war natürlich: nicht mit dem Mohn sparen!

Der originale Beitrag kann aus rechtlichen Gründen leider nicht für euch bereitgestellt werden.

2 Kommentare zu „Kurier Oberösterreich

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: