Buttertoast

Toastbrot Rezept

Das richtig gute Toastbrot vom Handwerksbäcker ist eine Seltenheit geworden. Überwiegend kauft man heutzutage im Supermarkt, das bereits geschnittene Toastbrot, welches aus den verschiedensten Teigen industriell gebacken wird und oft auch Konservierungsstoffe enthält. Mit meinem Buttertoast Rezept musst du nie wieder auf gutes Toastbrot verzichten und zu guter Letzt kennst du auch alle Zutaten.

Viel Spaß beim Backen!
Christopher

Kochstück

Wasser und Mehl in einen Kochtopf geben und mit einem Schneebesen klumpenfrei verrühren. Danach auf der heißen Herdplatte unter ständigem rühren erhitzen, bis das Kochstück wie ein Pudding anzieht. Die heiße Masse mit dem passenden Topfdeckel abdecken und auf Raumtemperatur auskühlen lassen.

Buttertoast Kochstück

Dampfl

Die Hefe in der kalten Milch auflösen und anschließend mit dem Weizenmehl klumpenfrei verrühren. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für 1 Stunde reifen lassen.

Dampfl vor und nach 1 Stunde Reifezeit

Buttertoast

  • Dampfl
  • Kochstück
  • 570 g Weizenmehl Type 700
  • 200 g Wasser
  • 15 g Salz
  • 60 g Kalte Butter in Stücken

Alle Zutaten bis auf die kalten Butterstücke in die Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine und dem Knethaken 8 Minuten langsam (Kenwood CC Stufe „min“) mischen und 8 Minuten schnell (Kenwood CC Stufe 2) zu einem glatten Teig kneten. Danach die kalten Butterstücke dazugeben und 3-4 Minuten schnell (Kenwood CC Stufe 2) den Teig fertig kneten.

Die Schüssel mit dem Teig abdecken und für eine Stunde bei Raumtemperatur reifen lassen.

Nach der Reifezeit wird der Teig von jeder Seite einmal gefaltet, wieder mit einem Tuch abdecken und erneut für eine Stunde reifen lassen.

Den gereiften Teig in fünf gleichschwere Stücke portionieren und die Teiglinge rundwirken bzw. rundschleifen. Mit einem Tuch abdecken und für 15 Minuten entspannen lassen.

In der Zwischenzeit eine längliche Backform oder Toastform mit Butter ausstreichen. In diesem Rezept wurde die Riess Emaille Brotbackform mit den Maßen 35 x 14 x 8,4 cm verwendet.

Die Teiglinge unter Spannung länglich formen und mit dem Schluss nach unten in die Backform geben.

Hinweis: Wenn du eine feine und dichtere Porung haben möchtest, dann kannst du beim Formen die ganze Luft aus dem Teig herausdrücken. Wenn du die Porung unregelmäßig und etwas größer bevorzugst, dann forme die Teigstücke behutsamer und achte darauf, dass die Luftbläschen im Teig bleiben.

Den geformten Toastteig mit einem Tuch abdecken und für ca. 80 Minuten aufgehen lassen.

Den Backofen auf 240 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

direkt nach dem Aufarbeiten und nach 80 Minuten

Den aufgegangenen Buttertoast in der Backform auf den Backofenrost in den heißen Backofen geben und mit ca. 100 ml Wasser den Dampf erzeugen. Anschließend die Backtemperatur auf 200 °C reduzieren und den Toast für ca. 35 Minuten goldgelb backen.

9 Kommentare zu „Buttertoast

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: