Handsemmel backen

Eine handgemachte Wiener Kaisersemmel ist in Österreich nicht mehr wegzudenken. Am liebsten wird sie gleich zum Frühstück verspeist, oder einfach Zwischendurch als perfekte Jause. Deshalb habe ich ein hervorragendes Handsemmel Rezept entwickelt und hier für dich veröffentlicht. Viel Spaß beim Backen und hol dir den Duft von frisch gebackenen Wiener Kaisersemmeln nach Hause.

 

Rezept für 12 Stück

  • 500 g              Weizenmehl Type 700
  • 250 g              Wasser
  • 50 g                Vollmilch
  • 12 g                Bio Malzextrakt
  • 10 g                Salz
  • 10 g                Butter
  • 6 g                  Hefe

 

Wasser, Vollmilch und Hefe in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren bis sich die Hefe in der Flüssigkeit aufgelöst hat. Anschließend alle weiteren Zutaten abwiegen und hinzufügen.

In der Kenwood Cooking Chef Gourmet für 7 Minuten auf Stufe „min“ alle Zutaten gut vermischen und darauf bei Stufe 3 für weitere 4 Minuten den Teig fertig kneten.

semmelteig

Jetzt wird der fertige Teig mit einem Tuch gut abgedeckt und für 2 Stunden bei Raumtemperatur stehen gelassen.

teig portioniert

Nach der Reifezeit wird der Semmelteig in 12 gleichgroße Stücke ca. á 70 Gramm portioniert und rundgeschliffen. Die runden Teiglinge auf ein mit Roggenmehl gestaubtes Leinentuch legen und anschließend zudecken, damit die Oberflächen nicht austrocknen.

Nach weiteren 45 Minuten Reifezeit können daraus die Handsemmeln geformt werden. Beim Formen der Handsemmeln wird Roggenmehl Type 500 oder Type 960 verwendet.

Die fertig geformten Wiener Kaisersemmeln werden mit dem Stern nach unten auf das Bäckerleinentuch gelegt und wieder zugedeckt. Wenn die Handsemmeln nach ca. 1 Stunde schön aufgegangen sind können sie gebacken werden.

handsemmel wiener kaisersemmel

In der Zwischenzeit wird der Backofen auf 260 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizt und auf dem Boden ein hitzebeständiges Gefäß oder Backblech gestellt.

Nach der letzten Garzeit werden die Semmeln umgedreht, damit der Stern wieder nach oben gerichtet ist und auf ein Backblech mit Backpapier gelegt. Jetzt werden die Semmeln noch mit Wasser abgesprüht und danach gleich in den heißen Backofen geschoben. Auf das untere leere Blech noch ca. 100 ml Wasser reinschütten und danach rasch die Ofentüre schließen, damit der Wasserdampf nicht entweichen kann.

handsemmel vor dem backen umdrehen

Die Temperatur auf 240 °C reduzieren und die Handsemmeln für ca. 15 Minuten goldgelb backen. Wenn du rösche und knusprige Handsemmeln haben möchtest, dann öffne nach ca. 10 Minuten kurz die Ofentüre, damit der Wasserdampf entweichen kann und schließe die Ofentüre danach wieder.

Hmmmm….. fertig sind deine ofenwarmen Handsemmerl!

Viel Spaß beim Backen!
Christopher

Handsemmel Rezept

3 Kommentare zu „Handsemmel backen

Gib deinen ab

  1. Erstmal Danke für das tolle Rezept! Leider hab ich aber ein kleines Problem. Trotz wirklich viel Mühe ist bei mir der Stern jedesmal nach der Garzeit, spätestens beim Backen einfach verschwunden. Was mache ich falsch? Danke!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Nina, das kann jetzt natürlich viele Ursachen haben. Mach nach dem Kneten die Fensterprobe und check damit ob der Teig auch ausgeknetet ist. Die Teigtemperatur sollte zwischen 26 und 28 Grad sein. Beim formen unbedingt Roggenmehl nehmen. Nimmst du das gleiche Malz wie angegeben oder verwendest du ein anderes? Lässt du sie auf einem Leinentuch umgedreht garen? Haben sie vielleicht schon zu viel Gare oder noch gar keine? Vielleicht schickst du mir ein Foto, das bekommen wir sicher hin. LG Christopher

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: